B2 im Freien#-,Wohncontainer

Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Au gemeinsam mit der Feuerwehr Enzelhausen sowie der Kreisbrandinspektion zu einem brennenden Schrottcontainer eines Enzelhausener Recyclingunternehmens gerufen.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich das Meldebild, aufgrund der starken Brand - und Rauchentwicklung sowie der Gefahr des Übergreifens auf weitere abgestellte Schrottcontainer sowie die Recyclinghalle ließ der Einsatzleiter der FF Enzelhausen die Alarmstufe auf B3 erhöhen. Zur Unterstützung der eingesetzten Kräfte wurden nun die Wehren aus Osterwaal, Grünberg sowie die Drehleiter der Feuerwehr Mainburg alarmiert.

Mit mehreren Atemschutztrupps wurde das Feuer mittels C - sowie Schaumrohren bekämpft und konnte so zügig unter Kontrolle gebracht werden, bei den aufwändigeren Nachlöscharbeiten wurde die Feuerwehr durch die Wärmebildkamera des HLFs sowie durch einen Bagger mit Greifarm des örtlichen Unternehmens unterstützt. Die Besatzungen der nachrückenden Auer Fahrzeuge errichteten eine Wasserversorgung für die laufende Brandbekämpfung und stellten einen Sicherungstrupp. Durch das schnelle Eingreifen der eingesetzten Wehren konnte eine weitere Brandausbreitung und somit ein größerer Schaden verhindert werden - verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die Feuerwehr Au bedankt sich bei allen eingesetzten Kräften sowie den Mitarbeitern der Firma für die reibungslose und angenehme Zusammenarbeit vor Ort!


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene + Handy
Einsatzstart 13. Juli 2021 15:31
Mannschaftstärke 18
Fahrzeuge Gerätewagen Hochwasser
Mehrzweckfahrzeug
Tanklöschfahrzeug 16/25
Löschgruppenfahrzeug 8/6
Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/16
Wechselladerfahrzeug
Abrollbehälter THL/Brand Ergänzung
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Au/Hallertau
Feuerwehr Enzelhausen
FS Land 5/2
Alarmstufenerhöhung auf B3:
FS Land 1
Feuerwehr Grünberg
Feuerwehr Mainburg
Feuerwehr Osterwaal
Feuerwehr Au mit Au 21/1, Au 36/1 + Schlauchkomponente B - Schlauch 500 Meter