B3 im Gebäude/Keller

Während der unzähligen Hochwassereinsätze musste die Feuerwehr Au gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Attenkirchen und der Feuerwehr Wolnzach zu einem Kellerbrand ausrücken.

Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung aus einem vom Hochwasser betroffenen Keller bestätigt werden. Insgesamt 3 Atemschutztrupps der Feuerwehr Au löschten den Brand im Keller, unterstützt wurden sie durch ein Mitglied der FFW Appersdorf und durch ein Löschfahrzeug der Freiwillige Freiwillige Feuerwehr Attenkirchen, welche sich beide im Markt zur Unterstützung bei den Hochwassereinsätzen befunden hatten.

Nachdem die Einsatzstelle sicher war, konnte sie dem zwischenzeitlich eingetroffenen Hauselektriker übergeben werden.

Herzlichen Dank allen eingesetzten Kräften! 🤝


Einsatzart Brand
Alarmierung Sirene + Handy
Einsatzstart 30. August 2021 12:47
Mannschaftstärke 20
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Tanklöschfahrzeug 16/25
Löschgruppenfahrzeug 8/6
Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/16
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Au
Feuerwehr Attenkirchen
Feuerwehr Wolnzach (Drehleiter)
FS Land 5/2
Rettungsdienst
HVO Au
Polizei